/fileadmin/_processed_/0/b/csm_AdobeStock_123858671_6a1eb6f16e.jpg
2
18.11.20

MASSANZUG FÜRS AUTO

Seit einigen Jahren statten die Firma Fontana Pietro S.P.A., Calolziocorte Lecco, Italien und AMAG exklusive Automobile mit Maßanzügen aus. Durch die einzigartige Umformeigenschaft von AMAG TopForm® SPF (SPF = Super Plastic Forming) und Fontana Blow’s (die neue Division von Fontana, welche sich ganz dem SPF widmet) entstehen Außenhautteile – einzigartig in Geometrie und Ästhetik.

Möglich gemacht wird das durch einen genau definierten Fertigungsprozess der AMAG TopForm® SPF Bänder und Bleche in der AMAG. Durch einen speziellen Walzprozess werden Korngrößen im einstelligen μm-Bereich erreicht. Das ermöglicht im warmen Zustand eine außergewöhnliche hohe Umformbarkeit. Zugleich wird einen hohe Festigkeit beibehalten – perfekt für Außenhautanwendungen in der Automobilindustrie.

Mit ihrem Know-how über diesen extrem komplexen Verformungsprozess hat sich Fontana auf die Fertigung superplastisch umgeformter Blechteile spezialisiert. Fontana nennt diese Spezialisierung Fontana Blow. Die so gefertigten Teile werden in Autos vorrangig für Karosserieanwendungen wie z.B. für

  •  Vorder- und Hintertüren,
  • Seitenwände,
  • Kotflügel
  • Kofferraumdeckel usw. eingesetzt.

Aber auch schwierige Innenteile werden so produziert.

 

Anlage Fontana
Fertigungsanlagen für superplastisch geformte Bauteile bei Fontana

 

Mit diesen Spezialprodukten beliefert Fontana das High-end Segment der Automobilbranche. Karosserien wie diese sind Maßanzüge, die von einem Designatelier hergestellt werden. Aber nicht nur in Autos findet man diese Produkte: superplastisches Material wird auch in Luxusmöbeln und in der Luft- und Raumfahrtindustrie eingesetzt.

Auto Fontana
Bauteil, welches in dieser Komplexität nur mittels superelastischer Umformung möglich ist.

Für alle, die es genauer wissen wollen:

weitere Informationen

Kommentar schreiben

Hat dieser Artikel Sie angesprochen oder haben Sie Anmerkungen?

 Datenschutz
Ich stimme unter Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung zu, dass die im Kommentar-Formular von mir bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Name und Email-Adresse) zum Zweck der Veröffentlichung und Beantwortung meines Kommentars durch die AMAG Austria Metall AG und beauftragten Dienstleistern (Marketingagentur, IT-Dienstleister, Hosting-Partner) gespeichert und verarbeitet werden. Gleichzeitig stimme ich zu, dass mein Name gemeinsam mit meinem Kommentar zum jeweiligen Bericht auf www.amag.at veröffentlicht werden darf. Die Einwilligung kann jederzeit per mail an datenschutzmail displayamagmail displayat widerrufen werden, so dass die Verarbeitung ab dem Zeitpunkt des Widerrufs nicht mehr zulässig ist. Bis zum Widerruf bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung jedoch unberührt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel!

Zurück zur Übersicht
ANFRAGE