/fileadmin/_processed_/0/a/csm_AdobeStock_163268997-magenta-kl_c3e72ffa0c.jpg
0
10.12.19

AMAG DIGITALISIERUNGSKOMPASS

COO Priv.-Doz. Dr. Helmut Kaufmann über die Herausforderungen der Digitalisierung und wie dieses Thema bei der AMAG umgesetzt wird.

Wir haben klar formuliert, dass Digitalisierung – auch wenn sie medial noch so ein Hype ist – kein Selbstzweck sein darf. Digitalisierung muss technisch und wirtschaftlich Sinn machen. Angesichts der unzählbaren Digitalisierungsmöglichkeiten haben wir zur besseren Orientierung für uns alle den AMAG Digitalisierungskompass entwickelt.

Modellhafte Darstellung Digitaisierungskompass:

 

Die äußerste Schale in unserem Modell heißt Nachhaltigkeit im ökonomischen, ökologischen und sozialen Sinn als Grundsatz aller Aktivitäten. Damit ist vordergründig die nachhaltige, also beständige positive Entwicklung des Unternehmens gemeint. Dies ist nur dann möglich, wenn wir als AMAG operative Exzellenz, Produktführerschaft und enge Partnernähe sicherstellen können. Nachhaltigkeit wird mitunter eng auf die Bereiche Umwelt und Ressourcenschonung reduziert.

 

Selbst diese Bereiche werden nachhaltig verbessert, wenn wir operativ exzellent arbeiten. Dann haben wir weniger Materialeinsatz, produzieren weniger Ausschuss, erhöhen unsere Recycling-Quote etc. Um die drei wesentlichen Ziele – operative Exzellenz, Produktführerschaft und Partnernähe – erreichen zu können, gibt es 8 Handlungsfelder der Digitalisierung.

Digitalisierungskompass
Digitalisierungskompass der AMAG

Ich glaube, dass unterschätzt wird, dass sich ein Unternehmen Digitalisierung auch leisten können muss. Daher galube ich, dass Digitalisierung nicht die gesamte Industrielandschaft auf ein höheres Niveau anheben wird, sondern ich erwarte vielmehr, dass sich die Landschaft unterteilen wird in jene, die sich Digitalisierung leisten und umsetzen können und jene, die das nicht können. Für die AMAG glaube ich, dass wir ganz weit vorne dabei sind.

 Priv.-Doz. Dr. Helmut Kaufmann
Priv.-Doz. Dr. Helmut Kaufmann, COO

Digitalisierung darf kein Selbstzweck sein.

Priv.-Doz. Dr. Helmut Kaufmann, COO

Für alle, die es genauer wissen wollen:

weitere Informationen

Kommentar schreiben

Hat dieser Artikel Sie angesprochen oder haben Sie Anmerkungen?

 Datenschutz
Ich stimme unter Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung zu, dass die im Kommentar-Formular von mir bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Name und Email-Adresse) zum Zweck der Veröffentlichung und Beantwortung meines Kommentars durch die AMAG Austria Metall AG und beauftragten Dienstleistern (Marketingagentur, IT-Dienstleister, Hosting-Partner) gespeichert und verarbeitet werden. Gleichzeitig stimme ich zu, dass mein Name gemeinsam mit meinem Kommentar zum jeweiligen Bericht auf www.amag.at veröffentlicht werden darf. Die Einwilligung kann jederzeit per mail an datenschutzmail displayamagmail displayat widerrufen werden, so dass die Verarbeitung ab dem Zeitpunkt des Widerrufs nicht mehr zulässig ist. Bis zum Widerruf bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung jedoch unberührt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel!

Zurück zur Übersicht
ANFRAGE