Pressemitteilungen

Arrow Kontakt

AMAG-Sozialpreis: Kinder und Jugendliche wandern mit Alpakas

02.11.2020

  • AMAG unterstützt Kinder und Jugendliche aus Schloss Neuhaus
  • Lehrreiche und spannende Stunden im Alpaka Regenbogenland
  • Phantasiereise und Klangschalen zur Entspannung

 

Eine Wanderung mit den sanftmütigen Alpakas ist ein ganz besonderes Erlebnis. Im Rahmen des AMAG-Sozialpreises konnten die Kinder und Jugendlichen aus den sozialpädagogischen Wohngruppen von Schloss Neuhaus diese faszinierenden Zeitgenossen haut- bzw. „fellnah“ kennenlernen und so einiges über sie erfahren.

 

Die feinfühligen Tiere haben nämlich einen ganz speziellen Charakter. Auf Unruhe und Nervosität reagieren sie, indem sie den Kontakt verweigern. Voraussetzung, um die Alpakas führen zu können ist also, selbst zur Ruhe zu kommen, sich auf die Tiere einzulassen und ihr Vertrauen zu gewinnen. Diese Aufgabe haben die jungen Alpaka-Wanderer aus Schloss Neuhaus hervorragend gemeistert. Sogar der als kleiner Sturkopf bekannte Alpakahengst Sammy gehorchte vorbildlich und schlenderte bereitwillig mit der Gruppe über die Wiesen. Im Anschluss an die Wanderung ging es in den Stall zu den Alpakababys – ein ganz besonderes Highlight.

 

„Die Alpakas haben eine beruhigende Wirkung auf die Kinder. Die Erfolgserlebnisse, die sie im Umgang mit den Tieren haben, stärken ihr Selbstvertrauen und ihren Glauben an die eigene Selbstwirksamkeit. Bestenfalls entstehen positive Erlebnisse innerhalb bzw. mit der Gruppe. Es freut uns, dass die Kinder so viel Spaß hatten und den Alltagstrubel für einige Stunden hinter sich lassen konnten“, so DSA Klemens Haider, MA, stellvertretender Leiter von Schloss Neuhaus.

 

Der Besuch im Alpaka Regenbogenland ging mit einer Phantasiereise untermalt mit den beruhigenden Tönen von Klangschalen sowie einer schmackhaften gemeinsamen Jause zu Ende.

 

 

 

Über Schloss Neuhaus

Schloss Neuhaus ist eine sozialpädagogische Einrichtung des Amtes der oberösterreichischen Landesregierung. Hier werden Kinder und Jugendliche in fünf sozialpädagogischen Wohngruppen betreut, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht zu Hause bei ihren Familien leben können.

 

Zum AMAG-Sozialpreis

Gesellschaftliches Engagement ist ein wichtiger Bestandteil der AMAG Unternehmenskultur. Aus diesem Grund motiviert die AMAG jährlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum sozialen Engagement in der Region. Anhand klar definierter Kriterien können soziale Projekte eingereicht werden, die in Not geratenen Menschen oder karitativen Organisationen in der Region zu Gute kommen.

Bild 1: Die neugierigen Alpakas warten auf ihre Besucher vom Schloss Neuhaus
Bild 2: Scheckübergabe von Claudia Sporrer (AMAG-Sozialpeis-Einreicherin) an DSA Klemens Haider, MA, (stv. Leiter von Schloss Neuhaus), im Hintergrund Josef Bachleitner und Gerlinde Laschalt vom Alpaka-Regenbogenland in St. Johann am Walde
Zurück zur Übersicht
ANFRAGE