Pressemitteilungen

Arrow Kontakt

AMAG Sommerkulturinitiative 2022 voll im Laufen

08.08.2022

  • Mit einem Gesamtbudget von 20.000 EUR werden 36 Veranstaltungen im Umfeld des Unternehmens unterstützt
  • Ehrenamtliches Engagement der AMAG Mitarbeiter:innen wird honoriert
  • Bereits zahlreiche erfreuliche Rückmeldungen

Viele Vereine nutzen die Sommermonate für Veranstaltungen, um so finanzielle Mittel für die eigene Weiterentwicklung aufbringen zu können. Das Engagement der Mitglieder und freiwilligen Helfer:innen ist dazu ein wesentlicher Beitrag für den Erfolg eines jeden Festes. Die AMAG Austria Metall AG hat sich zum Ziel gesetzt, nach zwei Jahren der Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens und der Vereinsaktivitäten durch die COVID-19 Pandemie einen Impuls für das gesellschaftliche und gesellige Zusammenleben in der Region zu setzen.

 

Mit der AMAG Sommerkulturinitiative 2022 und einem Budget von 20.000 EUR werden 36 Veranstaltungen in der Region in den Sommermonaten bis Ende August unterstützt. Eine wesentliche Voraussetzung für die Unterstützungsleistung ist das ehrenamtliche Engagement von AMAG-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei den jeweiligen Organisationen. Die Ausschreibung war über die AMAG Mitarbeiter-App „AMAG connect“ erfolgt, bei der bis zur Deadline Mitte April umgehend zahlreiche Anmeldungen eintrafen.

Zwischenzeitlich sind bereits tolle und gut besuchte Feste der umliegenden Feuerwehren (Mining, Schwand, Tarsdorf, Pfaffstätt, Kirchdorf am Inn), Fußball- und Tennisvereine, Musik- und Trachtenvereine, Sportveranstaltungen (X-Bike Maria Schmolln) und Schulfeste über die Bühne gegangen. Zahlreiche Rückmeldungen und Bilder von den Veranstaltungen belegen den Erfolg und die Freude der Besucher und Veranstalter.

„Wir sind überzeugt, mit unserer Sommerkulturinitiative nach zwei Jahren der Einschränkungen des öffentlichen Lebens einen Beitrag zur gesellschaftlichen Belebung in der Region geleistet zu haben. Auch die ehrenamtliche Betätigung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den zahlreichen Vereinen und Organisationen findet damit eine entsprechende Anerkennung“, so Leopold Pöcksteiner, Leiter Konzernkommunikation der AMAG Austria Metall AG.

Stellungnahmen der Veranstalter:

Als stellvertretende Obfrau des Braunauer Showtanzvereins ‘Beasty Ladies’ möchte ich mich im Namen aller Beaster bei der AMAG für die finanzielle Unterstützung im Rahmen der Sommerkulturinitiative 2022 bedanken! Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause konnte unser ‘Sommerfest’ heuer zum Glück wieder stattfinden. Denn anlässlich unseres 20-jährigen Vereinsbestehens hatten wir ordentlich viel zu feiern“, so Melita Reich vom Verein “Beasty Ladies".

„Der AMAG Austria Metall AG gilt ein riesengroßes Dankeschön für die großzügige Unterstützung.  Das ist keine Selbstverständlichkeit und wir wissen den Betrag sehr zu schätzen. Der Reinerlös der Veranstaltung wird für die Anschaffung von Feuerwehrgeräten verwendet“, so Philipp Kosel, Freiwillige Feuerwehr Tarsdorf.

Durch die AMAG-Sommerkulturinitiative konnten bereits zahlreiche Veranstaltungen von der AMAG unterstützt werden, bei denen Mitarbeiter:innen ehrenamtlich tätig sind. (@AMAG)
Zurück zur Übersicht
ANFRAGE