AMAG Hauptversammlung 2019

10.04.2019

Änderungen im Aufsichtsrat der AMAG Austria Metall AG

  • Dr. Wolfgang Bernhard, Dipl.-Betriebswirt Peter Edelmann und Mag. Thomas Zimpfer neu in den Aufsichtsrat gewählt
  • Dipl.-Ing. Herbert Ortner zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt
  • Stabile Dividende in Höhe von 1,20 EUR je Aktie

In der heutigen 8. Hauptversammlung der AMAG Austria Metall AG wurden drei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat gewählt. Dr. Wolfgang Bernhard (zuletzt Vorstand Daimler AG), Dipl.-Betriebswirt Peter Edelmann (CEO B&C Holding Österreich GmbH) und Mag. Thomas Zimpfer (Geschäftsführer B&C Industrieholding GmbH) ziehen in den Aufsichtsrat der AMAG Austria Metall AG ein. Sie folgen damit Dr. Josef Krenner, Dr. Hanno Bästlein und Dr. Franz Gasselsberger nach, die sich aus dem Aufsichtsrat der AMAG Austria Metall AG mit heutigem Tag zurückziehen.

In der, an die Hauptversammlung anschließenden, konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats der AMAG Austria Metall AG wurde Dipl.-Ing. Herbert Ortner (Mitglied im Aufsichtsrat seit April 2018) zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Der 50-jährige Industriefachmann tritt somit die Nachfolge von Dr. Josef Krenner an, der diese Funktion seit Mai 2012 innehatte.

Wir danken Dr. Josef Krenner, Dr. Hanno Bästlein und Dr. Franz Gasselsberger für die gute Zusammenarbeit und ihre Unterstützung bei unserem Wachstumskurs. Gleichzeitig freuen wir uns auf die künftige Zusammenarbeit mit dem neu gewählten Aufsichtsrat, unter dem Vorsitz von Dipl.-Ing. Herbert Ortner.

Mag. Gerald Mayer, Vorstandsvorsitzender der AMAG Austria Metall AG

Dividende

 

In der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2018 wurde auch eine im Vergleich zum Vorjahr unveränderte Dividende in Höhe von 1,20 EUR je dividendenberechtigte Aktie beschlossen. Auf Basis des aktuellen Aktienkurses (9. April 2019: 32,30 EUR) entspricht dies einer Dividendenrendite von 3,7 %. Ex-Dividendentag ist am 15. April 2019, die Auszahlung erfolgt ab dem 17. April 2019.

Weitere Informationen zur Hauptversammlung und die weiteren gefassten Beschlüsse finden sich auf der Internetseite unter www.amag.at/investor-relations/ordentliche-hauptversammlung-2019.html

 

 Download .pdf

 

Über die AMAG Gruppe

Die AMAG ist ein führender österreichischer Premiumanbieter von qualitativ hochwertigen Aluminiumguss- ud -walzprodukten, die in verschiedensten Industrien wie der Flugzeug-, Automobil-, Sportartikel-, Beleuchtungs-, Maschinenbau-, Bau- und Verpackungsindustrie eingesetzt werden. In der kanadischen Elektrolyse Alouette, an der die AMAG mit 20 Prozent beteiligt ist, wird hochwertiges Primäraluminium mit vorbildlicher Ökobilanz produziert.

Zurück zur Übersicht
ANFRAGE