Pressemitteilungen

Arrow Kontakt

AMAG beendet Kurzarbeit mit Jahreswechsel

29.12.2020

  • Ende der Kurzarbeit mit 31.12.2020 

  • Erfreuliche Entwicklung der Auftragseingänge  

  • Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab Beginn des nächsten Jahres gesucht


    Auf Basis der verbesserten Auftragslage und der positiven Konjunkturaussichten beendet die AMAG zum Jahreswechsel die Anfang April eingeführte Kurzarbeit.  

     

    Die staatlich unterstützte Kurzarbeit half bei der Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Krise. Es ist gelungen, den Abbau von Personal zu verhindern und gleichzeitig die Kompetenz im Unternehmen zu erhalten. Jetzt kann das Unternehmen flexibel auf die Erholung der Wirtschaft reagieren.   

     

     „Im April des heurigen Jahres haben wir den Lockdown durch starke Rückgänge im Auftragseingang deutlich zu spüren bekommen“, sagt CEO Gerald Mayer. „Seit Beginn des vierten Quartals verzeichnen wir in einigen wichtigen Absatzmärkten, wie insbesondere der Automobilindustrie, einen deutlichen Anstieg der Nachfrage. In anderen Kundensegmenten wird die Erholung noch Zeit in Anspruch nehmen. Die aktuelle Auftragslage stimmt uns zuversichtlich und ermöglicht es uns, die Kurzarbeit mit 31.12.2020 zu beenden und auch wieder neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzustellen.“   

Bild 1: Die aktuelle Auftragslage stimmt zuversichtlich
Bild 1: Die aktuelle Auftragslage stimmt zuversichtlich
Zurück zur Übersicht
ANFRAGE