/fileadmin/_processed_/a/8/csm_S19_B8A7408_b_439cd1d3f3.jpg
0
09.08.19

WAS MACHEN SIE HIER... HERR STAUDINGER?

In diesem Blog verrät uns Herr Staudinger, Verpackungsverantwortlicher der AMAG rolling GmbH, mehr über sein erst kürzlich ernanntes Tätigkeitsfeld als Verpackungstechniker.

Ich kümmere mich darum, dass AMAG Produkte im perfekten Zustand bei unseren Kunden in aller Welt ankommen.

Herr Staudinger, Verpackungsverantwortlicher der AMAG rolling GmbH

Die Positon als Verpackungstechniker gibt es erst seit 2,5 Jahren. Damals wurde im Zuge eines Optimierungsprozesses festgestellt, dass es die Komplexität der verschiedenen verwendeten Verpackungen notwendig macht, dass sich jemand vollinhaltlich diesem Thema widmet.

 

Herr Staudinger ist die Schnittstelle zwischen Produktion, Technologie sowie Vertrieb und kümmert sich darum, die Verpackungswünsche unserer Kunden nach Möglichkeit umzusetzen. Weiters befasset sich Herr Staudinger mit der ständigen Weiterentwicklung der Verpackungen und prüft die Anwendbarkeit neuer Verpackungsprodukte.

Beispielsweise verwendet AMAG seit 2016 eine VCI-Folie (VCI = Volatile Corrosion Inhibitor, zu deutsch: flüchtiger Korrosionshemmer). Das ist eine Korrosionsschutzfolie und funktioniert so, dass aus einem Trägermaterial, wie einer Folie, VCI-Moleküle ausdampfen und sich auf der Metalloberfläche absetzen. D. h. das Metall wird räumlich vom Korrosionsmedium (Wasser) getrennt.

 

Besonders daran ist auch, dass sich die Moleküle beim Öffnen der Folie schnell in die Umgebungsluft verflüchtigen und so eine Reinigung der Oberfläche vor weiteren Prozessschritten für unsere Kunden entfällt (z. B. Entfetten).

Diese Folie ist natürlich optimal für Überseetransporte. Damit konnten Beanstandungen aufgrund von Nässeschäden durch Kondenswasser deutlich reduziert werden. Mittlerweile wird die Folie generell für alle Bänder, die das Werk verlassen, eingesetzt – auch innerhalb Europas. Damit können wir sicher sein, das Optimum für unsere Kunden auszuschöpfen.

Für alles, die es genauer wissen wollen:

weitere Informationen

 

 

Kommentar schreiben

Hat dieser Artikel Sie angesprochen oder haben Sie Anmerkungen?

 Datenschutz
Ich stimme unter Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung zu, dass die im Kommentar-Formular von mir bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Name und Email-Adresse) zum Zweck der Veröffentlichung und Beantwortung meines Kommentars durch die AMAG Austria Metall AG und beauftragten Dienstleistern (Marketingagentur, IT-Dienstleister, Hosting-Partner) gespeichert und verarbeitet werden. Gleichzeitig stimme ich zu, dass mein Name gemeinsam mit meinem Kommentar zum jeweiligen Bericht auf www.amag.at veröffentlicht werden darf. Die Einwilligung kann jederzeit per mail an datenschutzmail displayamagmail displayat widerrufen werden, so dass die Verarbeitung ab dem Zeitpunkt des Widerrufs nicht mehr zulässig ist. Bis zum Widerruf bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung jedoch unberührt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel!

Zurück zur Übersicht
ANFRAGE