/fileadmin/_processed_/6/4/csm_liebherr-lwe-LRT-1090-2-1-steinbruch-allmendingen-filmaufnahmen-DSC_5359_4779f904d1.jpg
0
07.03.18

STARKER AUFTRITT AUF LIEBHERR-KRANEN - AMAG TopGrip®

AMAG TopGrip® Trittbleche bieten Rutschfestigkeit selbst unter extremen Bedingungen. Sie erfüllen höchste Ansprüche an Materialgüte und Sicherheit – jetzt auch auf Mobilkranen vom Weltmarktführer Liebherr.

Sicher auf Schritt und Tritt

Aluminium-Trittbleche der AMAG sind leicht, doch zugleich hart im Nehmen. Sie sehen gut aus und geben Sicherheit. Fünf unterschiedliche Designmuster, verschiedene naturharte oder auch hochfeste Legierungen und eine breite Palette an Dimensionen bieten optimale Lösungen für jeden Einsatzbereich: von der Seilbahngondel bis zum Windkraftwerk, von der Raumausstattung bis zum Fahrzeugbau.

 

Die AMAG Experten unterstützen mit ihrem Know-how bei der technischen Umsetzung und Produktentwicklung. Auch der Weltmarktführer bei Mobilkranen vertraut nun auf AMAG Qualität. Auf den Spezialfahrzeugen der Firma Liebherr kommen nun innovative Trittbleche der AMAG zum Einsatz. Liebherr bezieht die Trittbleche vom Ulmer Stahlgroßhandel Jacob Bek GmbH.

Das einzigartige AMAG TopGrip Design
Das einzigartige AMAG TopGrip Design

Rutschfest bei Nässe, Schmutz und Eis

Als Kranhersteller von Weltruf stellt Liebherr höchste Sicherheitsansprüche. Daher wandte man sich mit dem Wunsch nach Aluminium-Blechen mit noch besserer Rutschhemmung an die Firma Bek. Diese hat daraufhin AMAG TopGrip® empfohlen – das Trittblech, das dank seines speziellen Designs auch unter schwierigsten Bedingungen insbesondere bei Nässe, Schmutz, Schnee und Eis besonders rutschfest ist.

 

Ein Trittblech, das neue Standards setzt

Im Jahr 2017 begann bei Liebherr die schrittweise Umstellung auf AMAG AMAG TopGrip® Trittbleche für die Laufflächen der Mobilkrane. Die innovativen Liebherr-Mobilkrane meistern Traglasten bis zu 3.000 Tonnen und Hubhöhen von mehr als 200 Meter. Als erster Kranhersteller setzt Liebherr mit AMAG AMAG TopGrip® einen neuen Sicherheitsstandard in diesem Segment.   Durch die flexiblen Kombinationsmöglichkeiten von Werkstoffeigenschaften, spezifischen Designmustern und unterschiedlichen Toleranzen sowie die Einhaltung höchster Qualitätsstandards ist die AMAG der richtige Partner für innovative Neuentwicklungen und Sonderkonstruktionen.

Gemeinsam ist es gelungen, einen neuen Sicherheitsstandard bei mobilen Kranen einzuführen.

GF, Dr. Ing. Hamme - Konstruktion und Entwicklung, Liebherr

Für alle, die es noch genauer wissen wollen:

weitere Informationen

Autor

Dipl.-Ing. Leopold Pöcksteiner

Leitung Strategie, Kommunikation, Marketing

Kommentar schreiben

Hat dieser Artikel Sie angesprochen oder haben Sie Anmerkungen?

 Datenschutz
Ich stimme unter Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung zu, dass die im Kommentar-Formular von mir bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Name und Email-Adresse) zum Zweck der Veröffentlichung und Beantwortung meines Kommentars durch die AMAG Austria Metall AG und beauftragten Dienstleistern (Marketingagentur, IT-Dienstleister, Hosting-Partner) gespeichert und verarbeitet werden. Gleichzeitig stimme ich zu, dass mein Name gemeinsam mit meinem Kommentar zum jeweiligen Bericht auf www.amag.at veröffentlicht werden darf. Die Einwilligung kann jederzeit per mail an datenschutzmail displayamagmail displayat widerrufen werden, so dass die Verarbeitung ab dem Zeitpunkt des Widerrufs nicht mehr zulässig ist. Bis zum Widerruf bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung jedoch unberührt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel!

Zurück zur Übersicht
ANFRAGE