/fileadmin/_processed_/e/6/csm_S20-RB8A7344-mod_5cac420e89.jpg
0
20.06.18

FLEXIBEL UND SICHER MIT AMAGS MOBILER KIPPSTATION FÜR FLÜSSIGALUMINIUM

Die mobile, hydraulische Kippstation bietet Sicherheit für unvorhergesehene Situationen und bewährte Vorteile für kurz- oder längerfristige Kapazitätsausweitungen.

AMAG Castings mobile, hydraulische Kippstation
AMAG Castings mobile, hydraulische Kippstation: Die flexible Lösung für unerwartete Engpässe und Bedarfsschwankungen

Ungeplanter Stillstand, Wartungsarbeiten oder Kapazitätsengpässe? - Nicht mit AMAG

Mit der mobilen, hydraulischen Kippstation eröffnen sich für unsere Kunden neue Möglichkeiten, ganz im Sinne von Produktivitätssteigerung und Kosteneinsparungen. Die Kippstation kann kurzfristig und flexibel zum Kunden transportiert und vor Ort montiert werden, in der Regel binnen 2-3 Tagen. Installation und Handhabung erfolgen völlig problemlos und werden in der Einführungsphase von einem AMAG Technologen betreut und begleitet.

Vorteile von Flüssigaluminium

  • Einsparung von Lagerentnahme, Schmelzen und
    Schmelzebehandlung
  • Einsparungen bei Lagerung, Logistik, Metallverlust
    und Energieverbrauch
  • Zeitersparnis durch Just-in-Time-Logistik
  • Beratung durch AMAG Technologen, einschließlich
    Analyse des quantifizierbaren Nutzens

Vorteile der mobilen Kippstation

  • Transport mit Standard-LKW
  • platzsparende und standardisierte Blockbauweise
  • Erhaltung des Temperaturzustandes über Stunden, mit Erdgasbrenner auch über Tage
  • Einsatz des Flüssigaluminiums ohne Warte- und
    Vorbereitungszeiten

Kapazitäts- und Bedarfsschwankungen können viele Gründe haben. Zum Beispiel wenn es bei einem Kunden zu einem ungeplanten Stillstand kommt, weil es Probleme mit den zur Verfügung stehenden Schmelzaggregaten gibt. Aber auch die in regelmäßigen Intervallen erforderlichen Wartungsarbeiten an den Schmelzeinrichtungen sowie vorübergehende oder auch längerfristige Mengensteigerungen können die Kapazitäts- und Bedarfssituation wesentlich verändern.

Hier kann AMAG rasch Abhilfe schaffen!

Robert Feichtenschlager - Bereichsleitung Vertrieb AMAG Casting

Für alle, die es noch genauer wissen wollen:

weitere Informationen

Kommentar schreiben

Hat dieser Artikel Sie angesprochen oder haben Sie Anmerkungen?

 Datenschutz
Ich stimme unter Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung zu, dass die im Kommentar-Formular von mir bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Name und Email-Adresse) zum Zweck der Veröffentlichung und Beantwortung meines Kommentars durch die AMAG Austria Metall AG und beauftragten Dienstleistern (Marketingagentur, IT-Dienstleister, Hosting-Partner) gespeichert und verarbeitet werden. Gleichzeitig stimme ich zu, dass mein Name gemeinsam mit meinem Kommentar zum jeweiligen Bericht auf www.amag.at veröffentlicht werden darf. Die Einwilligung kann jederzeit per mail an datenschutzmail displayamagmail displayat widerrufen werden, so dass die Verarbeitung ab dem Zeitpunkt des Widerrufs nicht mehr zulässig ist. Bis zum Widerruf bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung jedoch unberührt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel!

Zurück zur Übersicht
ANFRAGE