/fileadmin/_processed_/0/3/csm_AdobeStock_274123995_792371b8ee.jpg
0
25.04.22

ANOTHER STAR IS BORN: AL4®ever

Der aufgehende Stern. Wir sind stolz, AMAG AL4®ever vorstellen zu können. AMAG AL4®ever ist eine Familie von Aluminiumwalz und -gussprodukten mit einem Gesamt-CO2-Fußabdruck pro Tonne Aluminium, der – cradle to gate - unter 4 liegt.

Recycling ist ein ausgewiesenes Stärkefeld der AMAG. Mit modernster Schrott-Analyse- und -sortiertechnik sowie einer großen Zahl unterschiedlichster Schmelz- und Gießöfen war es der AMAG seit Jahren auch bei steigender Produktionsmenge möglich, den mittleren Schrotteinsatz in den in Ranshofen gefertigten Produkten bei 75 bis 80 % zu halten. Das ist internationaler Benchmark.

 

Vergleicht man den erforderlichen Energieeinsatz für die Herstellung eines Aluminiumprodukts über die Primärmetallroute (inkl. Bauxitabbau, Tonerdeproduktion und Schmelzflusselektrolyse) mit jener über Aluminium-Recycling, so weist die Recycling-Route nur etwa 5-10 % des Energiebedarfs auf. Das ist der Grund, weshalb die meisten Kunden der AMAG im vergangenen Jahrzehnt vor allem nach dem Recycling-Gehalt in den Legierungen gefragt haben und so eine Nachhaltigkeitsbewertung vorgenommen haben. Die AMAG hat festgestellt, dass Kunden aus dem Automobil- und Luftfahrtbereich, aus dem Verpackungsbereich, aber auch viele B2C-Kunden, dem CO2-Fußabdruck zuletzt große Aufmerksamkeit gewidmet haben.

Ein Markenname entsteht.

Nachhaltig produziertes Aluminium, langlebiges Qualitätsprodukt, hoher Rezyklatgehalt, geringer CO2-Fußabdruck, Closed-Loop-Recycling, klimafreundlich… da drängt sich eine Ergänzung des bekannten AMAG Markenkerns AMAG AL4® (Aluminium for…) förmlich auf: AL4®ever (sprich: Aluminium forever!)

Der aufgehende Stern.

Wir sind stolz, AMAG AL4®ever vorstellen zu können. AMAG AL4®ever ist eine Familie von Aluminiumwalz und -gussprodukten mit einem Gesamt-CO2-Fußabdruck pro Tonne Aluminium, der – cradle to gate - unter 4 liegt. Durch die kluge Kombination aller schon genannten Einflussfaktoren werden die Produkte des AMAG AL4®ever-Portfolios so hergestellt, dass ihre Umweltauswirkungen so gering wie möglich sind.

Die AMAG wollte aber noch viel mehr bieten und hat sich daher ein noch ehrgeizigeres Ziel in Bezug auf einen niedrigen CO2-Fußabdruck gesetzt. So sind einige Legierungen der AMAG AL4®ever-Produktfamilie ganz besonders umweltfreundlich, da sie einen „Carbon Footprint“ von sogar weniger als 2 t CO2 / t Al aufweisen. Diese Leistung verdient ihre Auszeichnung: Wir nennen sie „AMAG AL4 ever Star“ (sprich: Aluminium forever star!)

Für Bleche, Coils und alle anderen Produkte im Portfolio, kann AMAG ihren Kunden entsprechende Informationen zur Verfügung stellen. Diese Informationen werden in Form eines Zertifikates übermittelt, das besagt, dass die Ware mit einem CO2- Fußabdruck „unter“ einem bestimmten Wert hergestellt wurde. Dies ist möglich, da die AMAG seit kurzem überwacht und dokumentiert, wie viel CO2 bei jedem einzelnen Produktionsschritt anfällt. Konkret bedeutet dies, dass alle Scope 1, 2 und 3 Emissionen rückverfolgbar sind.

 

AMAG Kundenvorteil.

Die AMAG unterstützt ihre Kunden dabei, klimaneutral zu werden. Klimaneutralität hat bei der AMAG hohe Priorität. AMAG AL4®ever, eine Produktfamilie mit weniger als 4 t CO2 / t Al, ist ein klares Bekenntnis zu Nachhaltigkeit, Umweltverantwortung und dem Einsatz neuester Technologien. Wir sind bestrebt, unsere Kunden mit Produkten zu beliefern, die einen niedrigen CO2-Gehalt aufweisen, indem wir Primäraluminium und Recyclingmaterial effizient kombinieren und verarbeiten. AMAG AL4®ever, Produkte mit weniger als 2 t CO2 / t Al, steigert die Qualität unserer gelieferten Produkte noch weiter. Dokumentiert und durch Zertifizierungen unterstützt, auf dem richtigen Weg zur Klimaneutralität.

Für alle die es genauer wissen wollen:

weitere Informationen

Kommentar schreiben

Hat dieser Artikel Sie angesprochen oder haben Sie Anmerkungen?

 Datenschutz
Ich stimme unter Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung zu, dass die im Kommentar-Formular von mir bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Name und Email-Adresse) zum Zweck der Veröffentlichung und Beantwortung meines Kommentars durch die AMAG Austria Metall AG und beauftragten Dienstleistern (Marketingagentur, IT-Dienstleister, Hosting-Partner) gespeichert und verarbeitet werden. Gleichzeitig stimme ich zu, dass mein Name gemeinsam mit meinem Kommentar zum jeweiligen Bericht auf www.amag.at veröffentlicht werden darf. Die Einwilligung kann jederzeit per mail an datenschutzmail displayamagmail displayat widerrufen werden, so dass die Verarbeitung ab dem Zeitpunkt des Widerrufs nicht mehr zulässig ist. Bis zum Widerruf bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung jedoch unberührt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel!

Zurück zur Übersicht

Meistgelesen

Relevante Artikel

ANFRAGE